Auftritt Archives

Abschluß der tänzerischen Session

Tatsächlich wurde die Webseite ein wenig vernachlässigt, Schuld daran sind (mal wieder) die sozialen Medien. Denen haben wir uns in der vergangenen Session dafür ausgiebig gewidmet.

Also abbonniert am besten den facebook- und Instagram-Kanal, der liegt dem jungen Redaktionsteam, welches künftig alleine agiert, eindeutig mehr ;-)

D75_7498Da ist es also nun, das 70jährige Tanzkorps Rot-Weiss. Eine tolle Session liegt hinter der Truppe, die mittlerweile auf 50 Personen angewachsen ist und das Publikum mehr denn je zu begeistern vermag. Auch die letztjährige Feier zum 70jährigen, deren Einladung viele Gäste gefolgt waren, war eine runde Sache. Silvia Berghoff-Gries, die mit ihrem Mann Armin vor 10 Jahren einen kleinen “Trümmerhaufen” übernahm, hat in diesem Zeitraum somit ganze Arbeit geleistet. Dieser Dank wurde ihr bei der Prunksitzung der KG Närrische Oberberger von der Truppe, bzw. stellvertretend von Kommandant Daniel, nochmals ausgesprochen. Der lange Applaus des fantastischen Publikums im Festzelt bekundte dies.

Silvia gibt ihr Amt nach dieser Session in die Hände von Ann-Kathrin und Denise, beide langjährige Tänzerinnen, die diese zeitintensive Aufgabe künftig fortführen werden. Mit Tanzoffizier Jan wird ein weiteres, langjähriges Mitglied die Reihen der Aktiven verlassen. Aber, so wie wir ihn kennen, wird er uns bestimmt ein wenig gewogen bleiben.

Danke für alles, Jan !

Unser Tanzpaar Katha und Max zieht es, wie schon manch anderen aus der Truppe, in die nicht weit entfernte Domstadt. Wir sind sehr gespannt auf welchen Bühnen man die Zwei demnächst rumwirbeln sieht. Wir wünschen auf Euch jeden Fall alles Gute !

Ein besonderes Wiedersehen gab es bei der Sitzung auch mit unserem ehemaligen Paargirl Yasmine, die mit den Rheinveilchen zu Gast war. Im Gepäck auch der 1. Vorsitzende Friedel Löhr, der vor etlichen Jahren bei Rut-Wiess auch mal den Trainerposten innehatte.

Nun freut sich die Truppe auf einen grandiosen Abschluß der Geburtstagssession.  Zum Einen beim Rosenmontagszug mit abschließender Party im Festzelt, zum anderen beim “stillen Finale” am Aschermittwoch !

 

PS: Auch meine Weinigkeit, der Admin, wird nach 9 tollen Jahren mit dieser Mannschaft aus gesundheitlichen Gründen seinen Hut als Fotograf und Webmaster an den berühmten Nagel hängen. Ich konnte leider bereits in dieser Session schon nicht so agieren, wie man es bisher immer von mir gewohnt war. Ein weiterer Grund für TKRW-Interessierte sich künftig der sozialen Medien zu bedienen. Somit bleibt mir nur noch mich für das entgegengebrachte Vertrauen in den letzten Jahren zu bedanken. Ich hoffe, es findet sich ein Anderer, der eine gewisse Begeisterung für diese Truppe aufbringt und deren Aktivität für spätere Zeiten im Bild festhält.

Da ich seinerzeit gewisse Dinge im Netz ans Rollen gebracht habe, werde ich zukünftig im Hintergrund noch ein kleines Auge draufwerfen dürfen.

3x vun Hätze – Rut-Wiess – Ole´ !! – Danke für eine tolle Zeit mit Euch !

Danke an den Ersatzfotograf

 

 

 

 

Bilder, Bilder, Bilder….

Hallo, ihr Lieben !

lva-085Damit ihr schonmal was zu Gucken habt, hier eine Auswahl von Auftritten, die fotografisch begleitet wurden.

Erneut ein großes Dankeschön an Jennys Mama Claudia !

Und da die jecke Phase gerade seinen absoluten Höhepunkt erreicht, ist die freie Zeit etwas knapp.

Die Redaktionsmädels werden also nachberichten, da kann man in Ruhe nochmal genießen.

Den LINK zu den Fotos findet ihr jeweils unter der Zufallsgalerie…

 

Leev Jecke, das TKRW wünscht Euch ein schönes Karnevalsfinale und wir hoffen Euch alle beim “Ruusemondaachzoch em Dorp” zu sehen…

Auftritt in Schildgen

Auftritt Winterfest der Schimmelhäuer Schützen

Auftritt in Köln-Holweide

Familiensitzung der KG Närrische Oberberger

Traditioneller Auftakt zu Weiberfastnacht im ATG

 

Auch das starke Geschlecht hat gefeiert…

…und das mit einer tollen Herrensitzung, denn nach 2x Mädels waren sie dran !

herrensitz-020(mz, 5.2.18) Das TKRW startete mit dem üblichen Treffen und der Auto-Aufteilung dieses Mal am Bahnhof Engelskirchen. Danach fuhren wir gemeinsam den kurzen Weg zur Grundschule Engelskirchen. Nach schnellem Durchstellen und Aufwärmen standen wir schon auf der bereits bekannten Bühne und begeisterten die Engelskirchner Kerle. Nach dem ein oder anderen Bier waren sie gut drauf und hatten viel Spaß. Stars wie Markus Krebs, die Kölschfraktion oder die Cheerleader des 1. FC Köln gehörten zum abwechslungsreichen Programm nbei den Männern.

Daraufhin ging es für noch auf etwas Alkoholfreies in den Hardter Hof zu Libby, um die Stunde bis zum nächsten Auftritt zu überbrücken.

Gut gestärkt dort angekommen tanzten wir beim KKL Leppeabend in DöStieBu. Trotz der niedrigen Decke machten auch unsere Paare das Beste aus dem Auftritt. Das Publikum jubelte und deshalb bekamen die sogar vier Tänze, und damit alle Tänze von uns, zu sehen. Zwischendurch hielt eine unserer Reihenmädels, die liebe Debby, eine kurze Ansprache, in der sie ihrer Kollegin im Namen des Tanzkorps herzlich zum Geburtstag gratulierte. Später verabschiedeten wir uns von den Fründen des KKL und marschierten aus, denn es ging noch weiter…

olpe-045Anschließend wieder hurtig in die Autos und ab nach Olpe !
Der Auftritt fand bei der Bürgergesellschaft Olpe in deren großer Stadthalle statt. Bevor wir uns warmmachten, schauten wir uns noch einige Show- und Tanzgarden an, die die Bühne mit bunten Kostümen schmückten. Etwas verspätet durften wir auf die Bühne und mit 400 Karnevalsjecken den Saal rocken.

… Der Tanzsamstag des TKRWs neigte sich nun relativ spät dem Ende zu und mit einem dreifachen “Rut-Wiess Olé“ freuen wir uns nun alle auf das nächste Wochenende und auf die gesamte restliche Karnevalszeit !

Bilder Auftritt Herrensitzung

Bilder Auftritt Olpe

LINK Oberberg Aktuell

Happy Birthday, liebe KG !

Wie versprochen melden wir uns heute mir einigen Zeilen zur Jubiläumsveranstaltung, die bei freiem Eintritt ein buntes Programm aus Gratulanten, Tanz und Gesang bot.

jubilaeum-005(ks, vb, 15.01.2018) Am Sonntag, den 14.1.2018 feierte die KG Närrische Oberberger ganz groß ihr 125-jähriges Jubiläum. Und um dieses auch ordentlich zu feiern, lud man viele regionale Karnevalsvereine und natürlich jeden Jeck ein, der dies gerne mit uns feiern wollte.

Pünktlich um 11:11 Uhr begann die Jubiläumsfeier und die gesamte Gesellschaft mit allen Gruppierungen, von den Kleinen bis zu den Großen, marschierte zusammen ein.
Es fing an bei den kleinen Bambinis, danach die Pänz Rot-Weiß, die Jugendtanzgruppe, die Pänz der Schlossgarde, das Kinderprinzenpaar mit Schmölzchen, der Kinderelferrat, die Schlossgarde mit Musikkorps, die Jungs und Mädels der Juks, der Elferrat, der Damenelferrat, der Arbeitsausschuss, unser Vorstand und zum Schluss unser amtierendes Jubiläumsdreigestirn und mittendrin natürlich auch wir.
Der Vorstand bedankte sich bei allen KG Mitgliedern und den anwesenden Gästen.
Nachdem der Großteil der Gruppen wieder von der Bühne marschiert war, dürften wir noch einen unserer Tänze zum Besten geben.
Leider blieb es nur bei dem einen Tanz, aber die tollen anderen Karnevalsvereine und Tanzgruppen wollten wir natürlich auch nicht länger warten lassen. Schließlich wollten sie noch gratulieren.jubilaeum-025

Für uns war es etwas ganz Besonderes auch mal etwas “Freizeit” zu haben und viele der anderen Tanzgruppen anzusehen, was aufgrund unserer eigenen Auftritte oft leider nicht möglich ist.

Erleben durften wir u.a. die KG Jecke Marijälinger, den KV Fenke mit seiner Tanzgruppe “Paraplüs”, die Torwache Ründeroth, das Ründerother Dreigestirn, den Fanfarenzug Meinerzhagen, das Tanzcorps der Karnevalsfreunde Bechen, den KV Bielstein mit Prinz Peter I. und Prinzessin Melanie, das VfL Ballett aus Engelskirchen, die KG „Spass am Karneval“ Overath und die Nippeser Bürgerwehr.

Wie bereits erwähnt war es für uns etwas ganz besonders die vielen Karnevalsgruppen sehen zu können und freuen uns, dass ihr alle da wart.
Natürlich wünschen wir unserer KG nochmal alles gute zum 125. Jubiläum und freuen uns auf viele weitere bunte und schöne Jahre.

Auf den Geburtstag der KG, auf alle Gruppen die uns zum Jubiläum besucht haben und auf die nächsten Jahre ein dreifaches “Rut-Wiess – Olè !”

LINK: Bericht Oberberg-Aktuell

Damensitzung, die I. oder “der große Durchbruch”

Leev Jecken,
damensitzung-042 wie Oberberg-Aktuell im Artikel bereits berichtet hat, haben wir am Mittwoch, dem 10. Januar, bei der Zusatz-Damensitzung (OA berichtete) die Bühne nicht nur zum Beben, sondern wortwörtlich zum Krachen gebracht.

(db, mg, 12.01.2018) – Nach drei rasanten Tänzen und einer atemberaubenden Stimmung – was ja auch nicht anders zu erwarten ist, denn 900 Frauen wissen wie man feiert – kam es leider in unserer Zugabe zu einem löchrigen Zwischenfall, einem Durchbruch sozusagen. Da die Bühne durch die vorherigen Künstler bereits etwas mitgenommen war, hatte sie unserem hüftschwungreichen Tanz „Karneval-Brasil“ nicht mehr standgehalten und eine Holzlatte gab sehr spontan nach. In diesem Zusammenhang klopfen wir nun tüchtig 3x auf Holz (jedoch nicht auf eine Holzbühne), dass sich Marija und Theresa zum Glück nur leicht an diesem Loch verletzten und wünschen den Beiden noch einmal gute Besserung. Auch an unsere (Pech-)Marie hatte Sitzungspräsident Peter Miebach gedacht, sie erhielt ebenso wie unsere Leiterin und die Trainerinnen, ein “Blumengebinde”.
Zwischen Kasalla, Cat Ballou, Querbeat und noch vielen mehr haben wir trotzdem mit den Frauen gefeiert und freuen uns schon auf die nächste Damensitzung am 24.1.18.

Read the rest of this entry

 Page 1 of 15  1  2  3  4  5 » ...  Last »